Fandom

DAFFS Wiki

LSV Kamp

39.197Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Luftwaffen-Sportverein Kamp (Köslin) war ein deutscher Sportverein in Köslin.

Der wohl im Jahre 1940 gegründete Verein sorgte im Tschammerpokal 1941 für Aufsehen, als er als einziger unterklassiger Verein bis ins Viertelfinale vorstoßen konnte. Dort unterlag er dem späteren Pokalsieger Dresdner SC nach einer ausgezeichneten Leistung mit 1:4, drei Treffer erzielte Dresdens Torjäger Richard Hofmann.

Zur Saison 1942/43 stieg der Verein in die Gauliga Pommern auf und dominierte als Aufsteiger die Ost-Staffel. Als Neuling schloss man mit 17-3 Punkten und einem Torverhältnis von 84:6 die Saison ab und stand im Finale um die Gaumeisterschaft gegen den LSV Pütnitz, der während der Saison ohne Punktverlust geblieben war. Nach einem 1:1 im ersten Aufeinandertreffen verlor der Verein die zweite Partie um die Gaumeisterschaft vor 5.000 Zuschauern mit 1:3. In der folgenden Saison findet sich kein Hinweis mehr auf eine Teilnehme des LSV Kamp am Ligabetrieb. Spätestens im September 1944 wurde der Verein aufgelöst.

Geschichte

  • 1940 gegründet
  • 1944 zwangsauflösung

Bilanz

Saison Ligastaffel Spiele Sieg Remis Verloren Tore + / - Punkte Ligaplatz Anmerkung
1940/41
1941/42
1942/43
1943/44
Gesamt-Bilanz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki