Fandom

DAFFS Wiki

HSV Groß Born

39.198Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Heeressportverein Groß Born war ein deutscher Militär-Fußballverein, der diesen Namen von November 1943 bis zu seiner Auflösung am 26. September 1944 trug.

Bereits zwischen 1933 und 1943 hatte die Fußballmannschaft als HSV Hubertus Kolberg in der Gauliga Pommern gespielt, ehe der Truppenstandort nach Groß Born verlegt wurde. Allerdings trug sie ihre Heimspiele auch dann nicht in Groß Born selbst, sondern im ca. 20 km entfernten Neustettin aus, die der Meisterschafts-Endrunde in Stettin. Der HSV Groß Born gewann in der Saison 1943/44 sämtliche 10 Spiele in der Gauliga Pommern-Ost bei einem Torverhältnis von 83:2 und erreichte anschließend das Halbfinale der deutschen Meisterschaft, das in Hannover gegen den Luftwaffen-Sportverein Hamburg 2:3 verloren ging. Auf das Spiel um Platz 3 gegen den 1.FC Nürnberg wurde aufgrund der Kriegssituation verzichtet.

Der Verein musste 1945 zwangsaufgelöst werden

Geschichte

  • 19?? gegründet als HSV Hubertus Kolberg
  • November 1943 verlegung nach Groß Born und Umbenennung in HSV Groß Born
  • 1945 zwangsauflösung


Bilanz

Saison Ligastaffel Spiele Sieg Remis Verloren Tore + / - Punkte Ligaplatz
BILANZ

Link

http://de.wikipedia.org/wiki/HSV_Gro%C3%9F_Born

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki