FANDOM


Das Bruno-Plache-Stadion ist der Austragungsort der Heimspiele des 1. FC Lokomotive Leipzig. Es befindet sich im Leipziger Stadtteil Probstheida in Sichtweite des Völkerschlachtdenkmals und fasst offiziell 15.600 Besucher, darf jedoch nur mit maximal 7.000 Gästen bespielt werden. Von den Fans wird es im Allgemeinen nur „Bruno“ genannt.

Das Stadion erhielt seinen heutige Bezeichnung im Jahre 1949. Namensgeber war der Arbeitersportfunktionär Bruno Plache. Zuvor hieß das Stadion Probstheidaer Stadion, wurde in Medien nach dem bespielenden Verein VfB Leipzig aber meist VfB-Stadion genannt.

Zu seiner Eröffnung im Jahre 1922 war die Spielstätte mit einem geplanten Fassungsvermögen von 40.000 Besuchern das größte vereinseigene Stadion Deutschlands. Die 1932 errichtete, heute noch in Betrieb befindliche, Holztribüne ist weitestgehend im Originalzustand erhalten. Sie ist damit ein bedeutendes architektonisches Beispiel für eine große Tribüne in deutschen Fußballstadien jener Zeit.


Weblinks

http://de.wikipedia.org/wiki/Bruno-Plache-Stadion

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki